Hannah Lux ist Deutsche Meisterin

Am 11. und 12. Juni 2016 fanden im bayerischen Nördlingen die Deutschen Einzelmeisterschaften im Ju-Jutsu statt. Mit dabei im hessischen Team waren auch Hannah Lux und Simon Friedrich vom Judoclub Limburg.

Hannah Lux trat in der Klasse U 18 bis 52 kg an. Sie überzeugte mit sehr sauberen und schnellen Techniken. Die ersten beiden Kämpfe gewann sie vorzeitig mit technischer Überlegenheit (14 : 0) und kämpfte sich ungeschlagen ins Finale. Im finalen Kampf gab es ein Kopf an Kopf Rennen, allerdings hatte Hannah Lux die Nase vorn und wurde hoch verdient Deutsche Meisterin.

Simon Friedrich trat als jüngster Teilnehmer in der stark besetzten Klasse von 15 Kämpfern in der U 18 bis 55 kg an. Hier gewann er ebenfalls die ersten beiden Kämpfe 14 : 0. Erst im Halbfinale musste er sich dem 3 Jahre älteren Bundeskaderathleten aus Bayern geschlagen geben. Nach sehr starken Leistungen, verlor er den Kampf um den 3. Platz knapp mit 15 : 12 und platzierte sich mit einem tollen 5. Platz.

Der Landestrainer Leonard Hies und die Trainerin des Wettkampfteams Hilka Verhoeven vom Judoclub Limburg waren voller Begeisterung über die Leistungen der beiden Athleten.

Aussichtsreiche Kandidaten des Judoclub Limburg, die sich auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatten, sind Yannick Kern und Sophie Schilberz, beide konnten leider krankheits- bzw. verletzungsbedingt nicht teilnehmen.


Von links: Hilka Verhoeven (Trainerin Judoclub Limburg), Simon Friedrich, Hannah Lux, Stefanie Koch (Coach, Teambetreuerin)