Limburger Ju-Jutsuka bestehen die Landesprüfung

Vier Ju-Jutsuka des Judo-Club Limburg haben bei einer Landesprüfung des Hessischen Ju-Jutsu-Verbandes ihren nächsten Gürtelgrad erreicht.

Dabei hatten die Limburger, neben Ju-Jutsuka aus anderen hessischen Vereinen, die Bewertungskommission in der mehrstündigen Prüfung zu überzeugen dass sie tatsächlich das anspruchsvolle und umfangreiche Prüfungsprogramm beherrschen.

Prüfungsinhalte waren neben wettkampfbezogenen Elementen und Kombinationen aus Schlag-, Tritt-, Wurf- und Hebeltechniken auch die Abwehr von Angriffen mit dem Stock und dem Messer sowie die realistische Selbstverteidigung. Ein Programm das von den Ju-Jutsuka einiges abverlangte.

Die Prüfer lobten das technische Niveau, die Dynamik und das Durchsetzungs- vermögen der Prüflinge aus Limburg. Somit hatte sich die ausgiebige Vorbereitung der Akteure auch wirklich gelohnt.

Es bestanden zum 1. Kyu (Braungurt) Franziska Wernig und Björn Theiss sowie zum 2. Kyu (Blaugurt) Stephan Dielmann und Robert Kosik.