1. KT Oberliga 2017 – das Debüt

Nach dem Sieg in der Landesliga letztes Jahr, fand am 18.02.2017 der erste Kampftag in der hessischen Oberliga statt. Der JC Hünfelden reiste dazu nach Petersberg (Fulda) um gegen den JC Petersberg und den TV Nidda sein Debüt in der Oberliga zu bestreiten.

Die Anspannung war hoch und entlud sich im ersten Kampf gegen den TV Nidda. Nach äußerst spannenden Kämpfen, konnte der JC Hünfelden am Ende ein 6:1 einfahren. Die Stimmung kochte. Im zweiten Kampf gegen den Gastgeber Petersberg, konnte das Ergebnis des ersten Kampfes erneut erreicht werden: 6:1. Damit können die ersten zwei Kämpfe in der Oberliga als Siege für den JC Hünfelden verbucht werden.

Ein klasse Start, mit dem so niemand gerechnet hätte! Vorläufig bedeutet das Ergebnis den ersten Platz in der Tabelle.

Den nächsten Gegnern gilt es am 18.03.2017 um 16.00 Uhr in der Schulturnhalle der Freiherr-vom-Stein-Schule entgegen zu stehen. Wir freuen uns über alle Fans, die uns lautstark unterstützen!

Für den JC Hünfelden traten an:
Valérie Nenninger, Frederik Meffert, Andreas Oppler, Adrian Weber, Nils Dönges, Florian Birk, Jan Rodan, Felix Ritter, Yannick Kern, Jan-Hendrik Löwer, Nikolay Orlov und Sven Kokemoor.

Danke an alle Unterstützer der Mannschaft und danke für den tollen Start!