Erfolg für Judoclub Limburg

Mit 11 Ju-Jutsu Fightern fuhr Hilka Verhoeven vom Judoclub Limburg nach Thüringen zum Leinefelder Herbstturnier. Dort waren 181 Teilnehmern aus sieben Bundesländern vertreten. Die Limburger Wettkämpfer waren wieder sehr erfolgreich und kehrten mit vier 1. Plätzen, drei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen zurück und erhielten noch einen Pokal für den 5. Platz in der Mannschaftwertung von insgesamt 21 Vereinen.

Hochgestuft zu den Senioren bis 77 kg kämpfte sich Yannick Kern durch eine sehr leistungsstarke Gruppe und erreichte den 3. Platz. Mit zweimal technischer Überlegenheit und schnellsten Kampf mit 37 Sekunden zeigte sich Sophie Schilberz in der U 18 bis 70 kg wieder sehr erfolgreich und erreichte den 1. Platz. In der U 18 bis 55 kg überzeugte Simon Friedrich mit technischer Überlegenheit und einem wohl verdienten 2. Platz. Hannah Lux in der U 18 bis 52 kg lies alle Gegner hinter sich und erreichte mit zweimal vollem IPPON und schnellsten Kampf von 37 Sekunden einen hochverdienter 1. Platz. Laura Bendel in der U 15 kämpfte sich mit zweimal vollem IPPON und schnellsten Kampf in der U 15 von 34 Sekunden unbesiegt auf einen super 1. Platz. In der U 15 bis 60 kg zeigte Marvin Kaiser nach einer Verletzungspause was er kann und überzeugte mit einem wohl verdienten 2. Platz. Emely-Joe Kern kämpfte sich durch eine starke Gruppe in der U 15 bis 57 kg und belegte ebenso einen tollen 2. Platz. In der U 12 bis 42 kg musste Louisa Bendel durch eine Verletzung im ersten Kampf leider aufgeben, 5. Platz. Emilia Lux gewann in der U 12 bis 37 kg alle Kämpfe mit technischer Überlegenheit. Mit schnellstem Kampf in der U 12 (36 Sekunden) und bester Technik in der U12, belegte sie natürlich den 1. Platz. Joshua Kaiser in der U 12 bis 37 kg belegte den 7. Platz. Benedikt Deiß in der U 12 bis 33 kg musste leider auch nach einer Verletzung aufgeben, 3. Platz.

Der Judoclub Limburg ist stolz auf seine erfolgreichen Athleten und deren Trainerin Hilka Verhoeven, die auch am 24. und 25. September 2016 bei der German Open antreten werden.